Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand Ihrer Stoßdämpfer

1

Für eine allzeit komfortable und sichere Fahrt mit Ihrem Nutzfahrzeug, ist es unerlässlich, den Zustand der Stoßdämpfer ca. alle 20.000 Kilometer zu überprüfen. Die erste Methode ist eine einfache Sichtprüfung: Ölspuren auf dem Dämpfer sind die ersten Anzeichen dafür, dass Sie den Stoßdämpfer tauschen lassen sollten.

2

Kontrollieren Sie auch die Reifen auf ungleichmäßige Abnutzung. Eine weitere Methode für die Diagnose besteht darin, dass man das Fahrzeug von Seite zu Seite schaukelt. Wenn Sie mehr als einen Pendelschlag nach dem Entfernen der Last zählen, bedeutet das, dass das Federbein oder der Stoßdämpfer defekt ist.

3

Vertrauen Sie auf Profis, die die notwendigen Messungen an einem Prüfstand
vornehmen, um eine präzise Diagnose zu erhalten. Sind Ihre Stoßdämpfer zu schwach, häufig defekt oder undicht? WIR LÖSEN IHR PROBLEM! Mit bärenstarken Stoßdämpfern von Marquart Germany. Jetzt unverbindlich informieren!